Einer meiner Blog-Beiträge




Elbphilharmonie Hamburg – zu Gast bei Max Mutzke feat. MIKI Takeover - Mai 2018

Veröffentlicht am

Ich denke, es sind sich alle darüber einig, dass eine Stadt wie Hamburg keine Werbung mehr benötigt. Erst recht nicht mehr, seit HOCHTIEF die Elbphilharmonie errichtet und der Welt mit ihren Gästen und Künstlern zugänglich machte.

Um ein Wahrzeichen reicher, strömen nun noch mehr Touristen und Kunstliebhaber in diese herrliche Metropole. Logisch, dass es nicht lange dauern würde, dass auch wir uns als Enthusiasten bald in den Besucherstrom einreihen werden.

Allerdings nicht zum ersten Male! Bereits während der Rohbauarbeiten standen wir staunend im Herzen der Elphi, dem großen Konzertsaal. Seiner Zeit blickten wir noch von dort in den freien Himmel in Mitten des Rohbaus. Aber eines war uns schon damals völlig unstrittig klar: Die Elbphilharmonie wird alles in den Schatten stellen, was sich das akustikverwöhnte Kunstohr von Musikliebhabern so vorstellen kann.

Einmalig sind: Die Lage des Konzerthauses im Hafen – als Tor zur Welt, die atemberaubende Architektur und natürlich dieser Konzertsaal. Das gesamte Haus – ein einmaliges Erlebnis!

Dass es nun Max Mutzke und seine Freunde sein werden, die wir dort als erste erleben dürfen, war überraschend meinem Schwager und seiner Frau zu verdanken, die sich um diesen Event liebevoll bemühten. Max Mutzke? Ach ja, der vom ESC, etwas länger her, dass er dort auftrat.

Aber! Respekt vor diesem Künstler. Völlig geplättet lauschten wir diesem Klangwunder durch seine Darbietung. Es gibt schon Sänger, die echt etwas zu bieten haben. Max gehört in jedem Fall zu ihnen.
Das bedeutet: Die Stadt Hamburg plus die Elphi zubereitet mit Zeit für eine ausgiebige Erlebnistour durch dieses Gebäude garniert mit tollen Musikern sind die ideale Rezeptur für ein zauberhaftes Erlebnis, welches man nicht so schnell vergessen wird.

Die Bilder, die ich Euch zeigen kann, können vielleicht einen kleinen Eindruck davon vermitteln.

Viel Spaß beim Betrachten,
Euer Mayk!

Bild 1: In der Hafencity überstrahlt die liebevoll genannte Elphi alles …
Bild 2: … und sie tut es bei jeder Wetterlage. Hier zog schweres Unwetter auf.
Bild 3: Die Plaza – immer sehr gut und gern besucht. Tolle Panoramablicke bieten sich dem Besucher von dort.
Bild 4: Foyerbereich – Architektur pur!
Bild 5: Besucht man so wie wir ein Konzert, sollte man auf alle Fälle das Störtebeker–Restaurant mitbuchen!
Bild 6: Jedes Detail ist ausgereift, nicht übertrieben, nicht zu dezent, sondern angemessen.
Bild 7: Das alles in den Schatten stellende Herz der Elbphilharmonie: der große Saal
Bild 8: Blick von der Plaza auf die Musical-Bauten auf der gegenüberliegenden Hafenseite

Die Aufnahmen wurden mit einem iPhone 6s angefertigt.